Animal Crossing: New Leaf
Hast du Interesse an Animal Crossing? Wenn ja, dann solltest du dich hier registrieren, da dir dieses Forum viel bieten kann. Abgesehen davon, dass du hier viele nette Leute kennenlernen kannst, bist du immer auf dem neustem Stand. Es gibt einen Chat, (der auch auf dem Nintendo 3DS funktioniert), viele interessante Umfragen und die Themen-Bereiche sind selbstverständlich unbegrenzt. Wettbewerbe und Turniere werden auch noch folgen., sobald das Spiel in Europa erscheint. Solltest du Interesse an dem Nintendo 3DS haben, so empfehle ich dir: (http://www.n3ds.pf-control.de/)

Resident Evil: Revelations (Nintendo 3DS) - Review

Nach unten

Resident Evil: Revelations (Nintendo 3DS) - Review

Beitrag  sunday97 am 3/9/2012, 10:11

Hallo ihr lieben,
ich habe mich dazu entschlossen, ein Review zu dem Spiel "Resident Evil: Revelations" für den Nintendo 3DS zu erstellen. Ich möchte aber klarstellen, dass dieser Text nur meiner eigenen Meinung entspricht! Über Kommentare würde ich mich freuen:



Infos zum Spiel:

Plattform: Nintendo 3DS
Kategorie: Action und Horror
Altersfreigabe: 16 Jahre
Spieler-Anzahl: 1 Spieler
Multiplayer: Lokal: 2 Spieler / Online: 2 Spieler
Publisher: Capcom
Release: 27.01.2012

Den Spielern wurde Horror in feinstem 3D versprochen. Wurde dieses Versprechen gehalten? Das könnt ihr hier und jetzt lesen:


Story:

In der Story geht es zuerst um "Chris" und "Jessica", die verschwundenen Agenten der "BSAA". Diese waren auf einer Mission in der Antarktis um Informationen zu dem angeblich wieder aufgetauchten "Veltro", einem schon längst besiegten Bio-Terroristen zu sammeln. Die "BSAA" hat aber die Verbindung zu den beiden Agenten verloren und das letzte Lebenszeichen der beiden war im Mittelmeer auf einem verlassenen Kreutzfahrtschiff, der "Queen Zenobia". Nun wurden die beiden weiteren Agenten "Jill" und "Parker" auf eine Mission geschickt, um deren Verbündeten zu finden und auch zu retten. Dies stellte sich aber als eine Falle heraus und nun besteht die Aufgabe des Spielers, im Wechsel, die jeweiligen Charaktere zu steuern und das eigene Horror Abenteuer zu führen. Dieses Abenteuer kann man vorerst in dem leichten oder dem normalen Modus führen und nach Abschluss des normalen Modus auch mit dem höllisch Modus.


Charaktere:

Spoiler:
Chris Redfield:

Jill Valentine


Parker Luciani


Jessica Sherawat


Quint Cetcham


Keith Lumley


Clive R. O'Brian


Raymond Vester


Rachell


Jack Norman


Morgan Lansdale

Steuerung:

Variante 1: Die Steuerung ohne das "Circlepad Pro" ist einfach und ziemlich schnell zu lernen, jedoch braucht man Zeit, sich daran zu gewöhnen. Mit der "L-Taste" kann man seitlich laufen, mit der "R-Taste" zielt man, mit dem "Schiebepad" kann man seinen Charakter steuern, mit der "Y-Taste" kann man schießen, mit der "A-Taste" kann man ein Heilkraut zu sich nehmen, mit der "X-Taste" kann man Granaten werfen und mit dem "Steuerkreuz" kann man seine Waffe wechseln oder Standartbefehle im Onlinemodus von sich geben. Wenn dem Spieler das eine Schiebepad zum bewegen der Kamera zu wenig ist, kann er sich zusätzlich ein "Circlepad Pro" für ca. 20 Euro kaufen.

Variante 2: Zum zielen kann man auch die Bewegungssteuerung von dem Nintendo 3DS System (Gyrosensor) verwenden. Während man zielt, bewegt man sein Nintendo 3DS System, was so die Atmosphäre einwenig fördert und einigen Spielern vielleicht auch ein wenig leichter fällt.

Variante 3: Zum steuern kann man auch das "Circlepad Pro" verwenden, was ich aber nicht getestet habe, weil ich ohne dieses sehr gut auskomme.


Grafik: Die Grafik von dem Spiel "Resident Evil: Revelations" ist meiner Meinung nach die beste, der derzeitigen Nintendo 3DS Spielen, die es zurzeit im europäischen Markt gibt. Die Grafik ist sehr realistisch gemacht worden und enthält auch richtig viele Horror-Faktoren wie Blut an den Wänden, was den Spieler einfach in das Spiel-Geschehen hineinziehen lässt. Die Grafik kommt wirklich fast an Konsolen-Niveau heran! Der 3D Modus kann neben dem Stufenregler nochmal extern eingestellt werden, das heißt man kann die 3D Tiefe in drei Stufen ändern. Der 3D Modus an sich ist eine sehr große Bereicherung für das Spiel. Durch den grandiosen 3D Effekt fühlt man sich selber als einen der Charaktere der "BSAA"!


Atmosphäre: Die Atmosphäre von dem Spiel ist einfach genial. Dem Spieler wurde Horror versprochen und dieses Versprechen wurde nicht gebrochen. Der Spieler ist auf einem verlassenen Kreuzfahrtschiff, das wirklich rießig ist. Hin und wieder sieht man einen dunklen Schatten und man hat das Gefühl, dass man beobachtet wird. Ob man wirklich alleine auf dem Schiff ist?! Ebenso kommt hin und wieder auch ein Monster auf den Spieler zugesprungen, was den Spieler wirklich Herzrasen bereitet. Der 3D Effekt bringt den Spieler mitten in das Geschehen, bei dem man das Gefühl hat, selber dort zu stehen.


Sound: Der Sound ist an sich ganz gut gemacht worden. Er ist dezent gehalten und kommt immer, wenn er auch gebraucht wird. In Horror-Momenten kann man durch den Sound auch erstmal getäuscht werden und erschreckt sich dadurch viel mehr. Da hat Capcom gute Arbeit geleistet und ist auch hier Detail-Reich darauf eingegangen. Der exklusiv "Resident Evil - Teil" für den Nintendo 3DS ist der Erste, der die Charaktere deutsch sprechen lässt. Zum ersten mal wurden diese nämlich deutsch synchronisiert, was ich persönlich gut gemacht finde. Man muss sich aber erstmal daran gewöhnen, wenn das nicht der erste "Resident Evil - Teil" ist, den man spielt. Wenn einem die englischen oder japanischen Sprachausgaben besser gefallen, kann man diese auch wählen, daher diese auch verfügbar sind. Ebenso gibt es Untertitel, bei denen man auch die Sprache auswählen kann. Diese kann man auch an und aus stellen. Durch nette und witzige Kommunikationen untereinander, wird einem nie langweilig und wird dem einem oder anderen helfen, das Grauen durchzustehen.


Online und Lokal-Modus: Der Online und Lokal-Modus ist ein toller Bereich, um mit den Freunden oder den Menschen aus ganzer Welt, das tolle Spielerlebnis zu teilen. In verschiedenen Schwierigkeitsgraden unterteilt gibt es eine Menge von Missionen, die man zuzweit bewälltigen kann oder aber auch ganz alleine. Gegenseitig muss man sich unterstützen und das Kreutzfahrschiff zusammen untersuchen. Im Onlinemodus sind teilweise abgeänderte Missionen aus der Story enthalten, bei denen jedoch die Videoszenen fehlen, was aber gut umgesetzt worden ist. Die Verbindung ist größtenteils sehr gut. Es kann aber auch sehr oft zum kurzen hängen im Spiel oder zu Zeitverschiebung kommen, was aber nicht viel auffällt. Das Ziel ist es, alle 61 Missionen auf "S" durchzuspielen und das Level 50 zu erreichen. Anfangs kann man sich damit über 50 Stunden lang beschäftigen, aber nach öfteren spielen einzelner Missionen kann man auch gelangweilt oder genervt werden. Da reicht aber eine Pause über einen längeren Zeitraum, um wieder Spaß an dem Online und Lokal-Modus zu haben. Man kann ALLE Charaktere aus der Story spielen und das auch in verschiedenen Versionen. Im Online und Lokal-Modus gibt es auch eigene Missionen, die dem Spieler Vorrat gewähren oder andere Funktionen wie zum Beispiel unendlich Munition für den Raktenwerfer, wenn man die Bedingungen erfüllt. Die Waffenauswahl ist ein wenig größer als in der Story mit verschiedenen Leveln. Die 61 Missionen muss man aber alle erstmal freischallten.

Die Streetpass Funktion wird unterstützt. Wenn man einen anderen Spieler zufällig im Standby Modus unterwegs begegnet, der auch das Spiel "Resident Evil: Revelations" spielt und die Streetpass Funktion aktiviert hat, dann kann man untereinander Missionen und Vorrat austauschen.


Fazit: Für mich ist das Spiel "Resident Evil: Revelations" eines der besten, was ich jemals gespielt habe, zudem auch für den Nintendo 3DS. Dem Spieler wurde Horror versprochen und dem Spieler wurde Horror geboten. Das Spiel hat zurecht die Alters-Einschränkung "ab 16 Jahre" erhalten, daher man mit der besonderen Atmosphäre oft Herzrasen erleiden muss, die für keine schwachen Nerven bestimmt ist. Der Sound ist meiner Meinung nach genau richtig gemacht und auch in den richtigen Stellen eingesetzt worden, auch wenn die deutsche Sprachausgabe nicht jedem gefällt. Die Steuerung ist sehr gut und einfach, bei der man sich aber mindestens 10 Minuten lang gewöhnen muss, jenachdem, welche Variante man nimmt. Die Grafik ist für einen Handheld einfach nur göttlich und Detailreich. Ich empfehle das Spiel jedem Horror und Action-Fan weiter, aber nur mit dem richtigen Alter!

Trailer 1:


Trailer 2:



Information: Das Spiel gibt es als Demo-Version kostenlos im Nintendo eShop! Der 3D Effekt ist nur auf dem Nintendo 3DS sichtbar! Die Grafik von Spielen sehen auf der Plattform immer besser aus als in den Trailer und auf den Bildern!


Punkte: Von 100 Punkte(n), hat das Spiel 92 Punkt(e) erreicht!

Nur das Spiel

Spiel mit Circlepad Pro


Ich hoffe, dass ich einigen helfen konnte.

http://www.n3ds.pf-control.de

_________________
Mit freundlichen Grüßen:

sunday97



Meine Geduld wird geladen:

Fortschritt: 24%
avatar
sunday97
Admin
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 72
Punkte : 2444
Danke : 2
Anmeldedatum : 29.08.12
Alter : 21
Ort : Stadtbergen

Benutzerprofil anzeigen http://animalcrossing-3d.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten